Fast Halbzeit...

Schon wieder ist eine Woche um und bald ist die Hälfte vorbei... Die Zeit fliegt!

Gestern Morgen ganz früh ist Yulia nach Moskau zurückgekehrt. Um sie gebührend zu verabschieden haben wir uns am Freitag zusammen auf ins Ghillie Dhu gemacht (dismal ohne Ceilidh, aber auch so ein Erlebnis!).

Caye hat uns nicht begleitet. Er hatte am Abend zuvor ausgiebig Halloween gefeiert und litt unter akutem Schlafmangel und hatte wohl auch einen etwas schweren Kopf...

Es war gemütlich und lustig. Jedoch habe ich einige Probleme, die Trinkgewohnheiten gewisser japanischer Mitmenschen zu verstehen... Auf jeden Fall hatte Toshiaki gestern den schweren Kopf in der Familie. Und hat sich noch gewundert wieso...

Auf jeden Fall scheint mein altes Zimmer auch bei Franzosen nicht sonderlich gut anzukommen und Adrien ist gestern in Yulias altes Zimmer gezogen. Ergo... habe ich wieder mein eigenes Badezimmer im Kellerreich!

Gestern Abend stand dann Bowling auf dem Plan. Wir waren ausschliesslich Schweizer und es war sehr lustig! Ich habe zum ersten Mal nicht verloren. Und wenn Roland nicht gewesen ware, hätte ich sogar zum ersten Mal gewonnen: ich war bis zur letzten Runde Erste. Und dann kam er und machte zwei Strikes... emotion

Heute geht's wieder auf einen Sonntagsspaziergang. Leo - mein Coach an der Schule - gab mir den Auftrag, dem Water of Leith (einem Fluss durch Edinburgh) entlang zu laufen und ihm dann fehlerfrei von meinem Spaziergang zu erzählen...

3.11.13 11:56

Letzte Einträge: Petite histoire de Rouen, Faulenzerferien - ein Versuch, Siamo arrivato in paradiso, Dolce far niente, Kikibein ist umgezogen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung